Ursachen Stress und Burn-Out

Stress oder Burn-out (das sogenannte Ausbrennen) ist keine Erscheinung der Neuzeit, sondern seit vielen Jahren eine bekannte Beeinträchtigung von Mitarbeitern, Führungskräften oder Privatpersonen.

Der Unterschied zu früher ist, dass es offen diskutiert wird und mittlerweile auch als Erkrankung mit schweren Folgen oder Symptomen, Anerkennung erhält. Hierzu zählen (wie Wissenschaftler und Ärzte in viele Untersuchungen erkannt haben) unter anderem: Steigerung der Gefahr von Herzinfarkt, Gedächtnisverlust, Depressionen u.v.m … Bei Symptomen wie Depressionen wurde sogar eine mögliche Veränderung der DNA diagnostiziert was in der Erbfolge bereits Depressionen bei Kindern verursachen könnte.

Burnout oder Stress trifft weder zufällig auf uns, noch ist es ausschließlich von außen bzw. durch andere oder ggf. durch Gesellschaft oder Umwelt verursacht.
Vielmehr sind mögliche Auslöser, dass wir in unseren Erwartungen und Vergleichen mit Anderen oder der Umwelt stark verhaftet sind. Die daraus resultieren Fehlentscheidungen in Beruf, Ausrichtung oder Partnerschaft tragen maßgeblich dazu bei. Nach welchen Kriterien wählen wir etwas aus? Haben wir achtsam gewählt was unsere Berufung ist oder unser Herz uns sagt?

Burn-Out innerhalb der Organisation

Was bedeutet Burnout oder Stresserkrankungen für eine Organisation?
Stress oder Burnout innerhalb einer Abteilung, Projekt oder Team kann sich vergleichsweise wie ein Virus ausbreiten und ist nicht (wie oft verkannt) das Schicksal eines Einzelnen oder einer Einzelnen. Allzu häufig sind Burnout-Betroffene in Führungspositionen oder Topmanagement zu verorten. Symptome wie Angst, Depressionen, Wut resultierend aus Angst werden auf das Team und die Umgebung weitergegeben. Druck entsteht. Bildhaft gesprochen ist es wie der Funke der überspringt und einen Brand verursacht.

Somit ist es nicht der richtige Weg es an einzelnen oder Einzelsituationen festzumachen, sondern die Organisation bzw. das Management sollte sich bewusstmachen, dass es nur mit Präventationsmaßnahmen unternehmensweit, bereichsübergreifend entgegenwirken kann. Es ist kein Einzelfall, keine Schwäche und entgegen der Kosten die durch Fehlentscheidungen, Ängste und unachtsame Führung entstehen, eine Investition in eine ethisch, humane, achtsame und wertvolle Zukunft Ihrer Organisation. Verbessern Sie Ihre Organisation langfristig und unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter sich und ihre Potenziale/ Grenzen richtig einzuschätzen.

Was können mögliche Maßnahmen sein?

Gern unterstütze ich Sie bei dieser Fragestellung und in diesem Prozess der Veränderung mit konkreten Wegweisern, Ideen und Lösungen als erfahrender Trainer/ Sprecher. Hier trägt meine Erfahrung als Veränderungsmanagerin in komplexen Organisation sicher zusätzlich viel bei.

Ich biete beispielsweise an:

  • Trainings und Vorträge zur Präventation innerhalb Ihrer Organisation
  • Beratung im Aufbau eines Bereiches zur Nachhaltigkeit und Integration von Methoden, Praktiken zur Schulung von Geist, Körper und Seele
  • Trainings für einzelne Bereichsgruppen mit individuellem Inhalt
  • Aufklärungsarbeit und lösungsorientierter Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Abteilungen

Vorträge:

  • Transformation InnerChange
  • Eustress versus Dissstress
  • Stressprävention. Was hat das mit Anhaftung zu tun?
  • Burnoutkreislauf. Wo beginnt er und wohin führt er?

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/1/d101385581/htdocs/clickandbuilds/sandrajahnke/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399